Trainingszeiten:

Gruppe 1:

Montag          ab 17:30 Uhr

Donnerstag    ab 17:30 Uhr

 

Gruppe 2:

Mittwoch       ab 17:30 Uhr

Samstag        vormittags


27. & 28. Juni - Trainingswochenende

An diesem Wochenende trafen sich einige Mitglieder der Hundesportvereine Hörbranz, Agility by Erwin und uns Höchstern auf unserem Platz, um gemeinsam zu trainieren und den sozialen Kontakt (natürlich unter der Einhaltung des Sicherheitsabstandes ;)) zu pflegen. 


Ein riesiges Dankeschön gilt hier in erster Linie unseren Trainern Harald Gorisek und Erwin Metzler! 

 

Aber ein Dankeschön gilt auch...

- Sandra und  Jürgen, für's Grillen und anschließend das Sauber machen der Küche

- Karin, die uns am Samstagabend mit köstlichem "Poulled Pork" verwöhnte

- den Vereinen Agility by Erwin und den Höchstern für's organisieren

- und natürlich allen Teilnehmern, die dieses Trainingswochenende erst möglich machten.

 

Ein durchaus gelungenes Wochenende, dass unserer Meinung nach, nach baldiger Wiederholung schreit! :)

Unsere Trainingssaison ist eröffnet!

Unsere Trainingssaison kann nun endlich beginnen! Wir freuen uns auf viele tolle Trainingseinheiten mit unseren Vierbeinern und hoffen bald unsere Sportsfreunde wieder auf Turnieren treffen zu können. 

 

Bis dahin werden wir unsere Leidenschaft wohl nur mit unseren Vereinskollegen bei gemütlichen Trainingseinheiten teilen. Natürlich mit den vorgegebenen Richtlinien und dem notwendigen Sicherheitsabstand! 😉

11. Dezember - Ländlecup Endstand

Am 11. Dezember 2019 fand die alljährliche Siegerehrung des Ländlecups in Kombination mit der Jahreshauptversammlung des VHV's statt. Alle Platzierten (bis zu Rang 6) wurden zu dieser Siegerehrung eingeladen. 
Auch André Gegenbauer mit Gismo, Manuela Bairer mit Lara und Polz  Desiree mit Cookie waren zu dieser Veranstaltung eingeladen. Dabei belegte André den 1., Manuela den 5. und Desiree den 6. Platz in der Gesamtwertung der Large. 

 

Herzliche Gratulation für die konstanten Leistungen im Jahr 2019!

30. November Weihnachtsfeier im Vereinsheim

Am 30. November organisierten Ralf Burtscher und Bernadette Trachsler eine Weihnachtsfeier für die Agilitianer des SVÖ Höchst. Jeder trug einen Beitrag zum Salatbuffet oder zum Nachtisch bei, somit war es für die meisten nicht viel Arbeit.
Wie fast jedes Jahr spielten wir unser all bekanntes "Gschänklespiel", bei den einen oder anderen Vereinsmitglieder auch bekannt unter dem Namen "Schrott wichtla".

Wir bedanken uns bei Ralf und Bernadette für das Organisieren, damit dieser lustige Abschluss im Jahr 2019 möglich war. 

26. Oktober - Höchst Vereinsmeisterschaft

Am 26. Oktober führten wir unsere Vereinsmeisterschaft durch und beendeten damit unsere Trainingssaison für das Jahr 2019. Bei traumhaftem Wetter richtete Harald zwei tolle, selbst gezeichnete  Parcours. Als der Nachmittag langsam zu End ging und die Temperaturen wieder sanken hielten wir die Siegerehrung im Vereinsheim ab.  Ganz besonders möchten wir dabei unserem Vereinsmeister 2019 gratulieren:  Horst Seethaler mit Ilay

 

Bei einer Partie Kässpätzle, die uns Désirées Mama zauberte, liesen wir den Abend ausklingen.  

 

 

 

 

 Unser Vereinsmeister: Horst Seethaler mit Ilay

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Large: 

1. Platz - Désirée Polz mit Cookie

2. Platz -Lukas Noser mit Umberta Lia

3. Platz - Manuela Bairer mit Lara

Small / Medium:

 

1. Platz - Horst Seethaler mit Ilay
2. Platz - Julia Gorisek mit Cuba
3. Platz - Nathalie Bairer mit Finja

13. Oktober - Dornbirn - 7. Ländlecup

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier!

Am Sonntag, dem 13. Oktober fand in Dornbirn der 7. Ländlecup statt. Bei perfekten Wetterverhältnissen hat der Boden, durch den Regen der letzten Tage doch sehr gelitten, und sah am Ende des Turniertages eher einem Schlammbad, als einem Sportplatz ähnlich. Die Sportler ließen sich die Laune dennoch nicht verderben und nahmen die Situation mit Humor. Dabei konnten sich 2 unsere Mitglieder sogar auf dem Podest behaupten.

 

Aufgelistet wären das:

- Bairer Manuela mit Lara - 1. Platz Large 2

- Gegenbauer Andrè mit Gismo - 3. Platz Large 3

 

Aber auch einige andere Starter konnten sich ein paar Punkte für die Gesamtwertung des Ländlecup's sichern. Auf die Siegerehrung müssen wir hier aber noch warten.

 

Jetzt ist es erst einmal an der Zeit, den Platzierten für die tollen Rangierungen zu gratulieren!

12. Oktober - Klaus - Einser Herbst Turnier

Am 12.Oktober 2019 organisierte der Agilityclub.at das Einser Herbst Turnier. Beim ersten Prüfungslauf durften nur Hunde der Leistungsklasse 1 starten. Daniela Bilgeri und Ramona Gorisek nahmen diese Gelegenheit mit ihren Junghunden gerne wahr. Zwar hat es bei beiden nicht für einen Aufstiegsnulller gereicht, dennoch belegte Daniela mit ihrer Jayla den 1. Platz und Ramona mit Liv den 2. Herzlichen Glückwunsch!

 

Der 2. Lauf blieb außer Wertung. Es wurden einige freiwillige Starter gesucht, die Claudia Amberger (Agilityclub.at) bei ihrem Proberichten unterstützen. Auch vom SVÖ Rheindelta haben sich einige auf den Weg ins Oberland gemacht. Manche nutzten den Lauf als Trainingslauf andere sahen den Lauf als richtigen Wettkampf an. Ob so oder so, es wurden einige tolle Läufe gezeigt - auf die man sicherlich stolz sein kann.

29. September - Landesmeisterschaft

Am 29. September gingen 16 Teams für den SVÖ Rheindelta an der Landesmeisterschaft in Bregenz an den Start. 

 

Die Erfolge können sich auf jedenfall sehen lassen:  

LK 1 - Lare

2. Platz - Daniela Bilgeri mit Jayla

5. Platz - Bernadette Trachsler mit Zorro

 

Oldies Large

1. Platz - Daniela Bilgeri mit Juny

 

LK 3 Small

3. Platz. - Harald Gorisek mit Cuba

 

LK 3 Large

2. Platz - Gegenbauer Andre mit Gismo

4. Platz - Polz Desiree mit Cookie

 

Meiner Meinung nach sollte außerdem erwähnt werden, dass nach dem Jumping die Spitze der LK1 von Höchst angeführt wurde. 

1. Platz: Daniela Bilgeri mit Jayla

2. Platz: Desiree Polz mit Boots

3. Platz. Bernadette Trachsler mit Zorro 


Aber nicht nur die sportlichen Leistungen waren nennenswert. Wir sind als Verein durch unser einheitliches Auftreten, unseren Zusammenhalt und unsere Stimmung garantiert aufgefallen. Wir konnten uns miteinander für die Platzierten  freuen und haben dies durch lautes jubeln und applaudieren gezeigt. 

 

Ich möchte allen Startern für die tollen Läufe gratulieren, auch wenn es am Ende vom Tag nicht für eine top Platzierung gereicht hat. 

31. August - 1. September - Staatsmeisterschaft

Am Donnerstag, dem 29. August wurde mit einigen fleißigen Vereinsmitgliedern bereits mit dem Aufbau eines Festzeltes begonnen, denn das Wochenende rückte immer näher. Am nächsten Tag fanden sich dann alle Helfer ein, um den Rest vorzubereiten. Die Parcours wurden abgesteckt, die Küche aufgebaut, das Büro eingerichtet und noch vieles mehr.

Das Wetter hatten wir das ganze Wochenende auf unserer Seite.  Aus diesem Grund fanden sich sowohl Samstag als auch Sonntag viele Höchster am Fußballplatz ein. 

 

Am Samstag Vormittag konnte bei super Bedingungen mit den Mannschaftsläufen für alle Größenklassen begonnen werden. Für unsere Vereinsmitglieder hat es aber leider nicht für Top Platzierungen gereicht. Am Abend wurde trotzdem ausgelassen gefeiert.

Mit Reini Franz als Live Act wurde der Abend zum absoluten Highlight des Tages. 

Am nächsten Tag fanden die Einzelbewerbe statt. Trotz angesagten Regenschauern hat es das Wetter auch an diesem Tag gut gemeint mit uns. Nach dem 1. Lauf lag Julia Gorisek mit Cuba auf dem 8. Platz, musste aber den 2. Lauf krankheitshalber absagen.  

 

Wir möchten euch trotzdem für all die tollen Läufe gratulieren. Es ist eine mega Leistung, auf einem so großen Turnier gleichzeitig zu arbeiten und zu starten.

 

Und nun ist es glaub ich an der Zeit einige Dankeschöns auszusprechen...

Als erstes möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern bedanken. Nur durch solch tatkräftige Unterstützung kann eine solche Veranstaltung durchgeführt werden. Besonders möchten wir uns dabei bei unseren Helfern aus anderen Vereinen bedanken. Es ist schön zu sehen, dass wir im kleinen Ländle nicht nur intern, sondern auch vereinsübergreifend auf jede Unterstützung zählen können. Wir möchten uns auch für das zur Verfügung stellen der Parcours bei den Ortsgruppen Dornbirn, Rankweil und Bregenz bedanken 

Wir bedanken uns bei den Richtern Patrick Bucher, Pascale Crespel und Susan Mouwen für die zwei tollen Tage. Tolle aber anspruchsvolle Parcours gaben dem ganzen Turnier die gewisse Klasse. 

Weiteres möchten wir uns bei Dagmar Straßer vom ÖKV und Gottfried Just vom SVÖ für´s dabei sein bedanken. 

Ein ebenso großes Dankeschön gilt den Bürgermeistern von Höchst und Fußach für ihren Besuch. Auch Vizebürgermeisterin Heidi Schuster-Burder besuchte uns bei der Siegerehrung auf dem Fußballplatz - danke dafür. 

 

Das größte Dankeschön gilt  jedoch dem gesamten Organisationskomitee. Danke eurem Organisationstalent und eurer Koordinierung konnte dieses Turnier so erfolgreich über die Bühne gebracht werden. Einfach eine rund um gelungene Veranstaltung. Doch dies kommt nicht von ungefähr! Als auf der Staatsmeisterschaft 2018 beschlossen wurde, dass wir die nächste in Höchst durchführen werden, haben sich die 5 gleich zusammengesetzt und mit den Vorbereitungen begonnen. Ein ganzes Jahr verging und ständig wurde am Konzept gefeilt und gebastelt, bis es zu dem wurde, was wir euch stolz präsentieren durften. 

Wir hoffen, dass das viele Lob der Starter und Besucher die strenge Zeit in Vergessenheit stellen konnte

 

Unser Organisationsteam der Staatsmeisterschaft 2019:

Helgar Blum 

Ralf Burtscher

Jürgen Bilgeri

Lukas Noser

Harald Gorisek
Monika Scheibenstock. 

11. August - Rankweil - Xibergerturnier

Auch an diesem Wochenende hat es einige Vereinsmitglieder des SVÖ Rheindelta Höchst nach Rankweil aufs Xibergerturnier verschlagen. 

 

Unsere Ergebnisse: 

- Manuela Bairer mit Lara LK 2 Large - 1. Platz

- Helgar Blum mit Tim LK 3 Small - 1. Platz

- André Gegenbauer mit Gismo LK 3 Large - 4. Platz

 

Hier die Siegerfotos:

4. August - Wangen

Am 4. August zeigte sich André Gegenbauer in  Wangen von der besten Seite. Er erreichte mit Gismo den 2. Platz im LK 3 Large.

3. August - Emmendingen - WT-Cup 2019

Auch dieses Jahr wurde vom Hundesport Zentrum Emmendingen (Deutschland) wieder der WT-Cup durch geführt. Bekannt für die tolle Stimmung, tolles Wetter und eine mega Organisation zieht es nicht nur "Agilityaner" aus Ländern wie Österreich, Lichtenstein oder der Schweiz an, sondern auch aus Italien, Frankreich, Belgien und einigen mehr.

 

Monika Scheibenstock gewann mit ihrer Hündin Diva sowohl den  Jumping, als auch den A-Lauf  im LK 1 Small mit einem großen Zeitvorsprung. 

 

Wir gratulieren zu dieser großartigen Leistung. 

20. - 21. Juli - Hörbranz - Dämmersprung und Ländlecup

Das Wochenende begann mit einem A-Lauf für alle Klassen. Gefolgt von einem lustigen Spiel, bei dem sich 2 Hundeführer mit ihren Vierbeinern zusammentun mussten um jeweils eine Hälfte des Parcours zu bewältigen. Dabei belegten Lukas Noser mit Lia und Monika Scheibenstock mit Kimba den 2. Platz. 

 

Am Sonntag fand der Ländlecup statt. Trotz extremen Wetterschwankungen und sehr heißen Temperaturen konnten die Mitglieder des SVÖ Rheindelta Höchst wieder tolle Leistungen zeigen. 

 

Aufgelistet sind das folgende Ergebnisse:

- Monika Scheibenstock belegte mit Diva den 3. Platz in der LK 1 Small

- Burtscher Ralf belegte mit Kenai den 2. Platz in der LK 1 Large

- Scheibenstock Monika belegte mit Kimba den 2. Platz in der LK 3 Small

- André Gegenbauer belegte mit Gismo den 4. Platz in der LK 3 Large

 

Weiteres wurden viele tolle Läufe absolviert, für die es am Ende leider nicht für eine top Platzierung gereicht hat. 

Wir gratulieren allen Starten zu tollen Läufen und mega Ergebnissen. 

11. - 14. Juli - Kreuzlingen - Jugend Europameisterschaft

Die Agility Junior European Open  fand dieses Jahr in der Schweiz statt. Diese Veranstaltung ist das weltweit größte Turnier für Kinder und Jugendliche bis 18. Jahre. Bereits am Donnerstag reisten die rund 500 Kinder und Jugendlichen aus insgesamt 25 Nationen, darunter auch Japan und die USA, samt Familie und Hunde an.

 

Für das Team Austria begann das Wochenende mit einer Tierarztkontrolle und einem kurzen Training am Donnerstag. Der Einmarsch am Freitagmorgen musste Wetter bedingt in ein großes Zelt verlegt werden. Der Stimmung konnte dies aber kein Abbruch. 

Im Anschluss begannen die ersten "Mannschaftsläufe". Sarah, unser Jugendmitglied,  und ihre Gruppe "Austrian little devil´s" hatten am Freitag und am Samstag leider nicht so viel Glück.

 

Dafür konnte Sarah im Einzel voll abräumen. Nach einer Disqualifikation am Samstag im Jumping, wurde am Sonntag in gestürzter Reihenfolge gestartet. Um kurz vor 9 stand Sarah hochkonzentriert am Start und ließ sich von der Nervosität ihres Papas und der anderen Zuschauer nicht anstecken. Souverän legte sie einen unglaublichen Null-Fehler-Lauf hin und holte sich den Titel Jugend-Europameisterin U-12 im A-Lauf. 

 

Wir gratulieren ihr zu dieser großartigen Leistung!

23. juni - Klaus - Vorderland Turnier mit 2. Ländlecup

Auch an diesem schönen und heißen Wochenende wurden viele tolle und erfolgreiche Läufe absolviert. Daniela Bilgeri legte gleich an ihrem zweiten Turnier einen souveränen Null-Fehler-Lauf hin und konnte sich somit auch den ersten "Aufstiegsnuller" sichern. Für diesen Lauf wurde sie auch mit Platz 1 im A-Lauf der LK 1 Large belohnt. 

 

In der Gesamtwertung wurden folgende Podestplätze von den Höchstern belegt:

  • Monika Scheibenstock mit Kimba 2. Platz in der LK 3 Small
  • Desiree Polz mit Cookie 3. Platz in der LK 3 Large
  • Daniela Bilgeri mit Jayla 3. Platz in der LK 1 Large

Aber auch die anderen Teams haben tolle Leistungen gezeigt und wieder einmal durch lautes applaudieren und anfeuern einen schönen Zusammenhalt bewiesen. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

25. und 26. Mai 2019 - Kundl - MAC Quali und Alpencup

Bei sonnigem Wetter (obwohl die Prognose wesentlich schlechter war) konnten unsere Höchster Teams wieder tolle Leistungen zeigen. Obwohl bei den Einzelwertungen einige Topplatzierungen dabei waren, hat es bei der Gesamtwertung nur für folgende Teams für das Podest gereicht:

Julia Gorisek mit Cuba 3. Platz Small 3

Monika Scheibenstock mit Diva 3. Platz Small 1

Herzliche Gratulation aber auch Gratulation an alle Leistungen vom Team Höchst.

19.5.2019 - Jugendstaatsmeisterschaft in Tulln

Sarah Gorisek ist mit Cuba Jugendstaatsmeisterin 2019 in der Klasse small - was für eine mega Leistung.

Herzliche Gratulation Sarah. Wir sind sehr stolz auf Dich.

Aber sie hat noch mehr geschafft - mit Jeremy erreicht sie den 3. Platz.

Sarah Du bist Spitze.

1 Chance Turnier bei uns am Platz 31.3.2019

Bei Frühlingswetter haben wir heute unser kleines 1 Chance durchgeführt. Ein kleines gemütliches Turnier mit 55 Startern - allen hat´s gut gefallen - gute Stimmung.

Folgende Podestplätze konnten unsere Höchster Teams erkämpfen:

Monika Scheibenstock mit Diva 1. Platz im Small 1

Ramona Gorisek mit Gino 1. Platz im Medium 1

Sarah Gorisek mit Cuba 1. Platz im Jugend Small (leider kein Foto)

Danke an unseren Leistungsrichter Willi Märker.

Arbeitstag am Hundeplatz - Vorbereitung auf den Frühling

Trotz schlechter Wetterprognose konnten wir bei trockenem Wetter unseren Arbeitstag durchführen. Nachdem die Gebrauchshundesportler bereits einige Arbeiten erledigt hatten, hat auch die Agility-Truppe ihren Beitrag für einen schönen Hundeplatz geleistet. Insgesamt 22 Mitglieder waren tatkräftig dabei und wir konnten viele Arbeiten erledigen. Bei einem Leberkäsbrötle haben wir in gemütlicher Runde den Arbeitstag ausklingen lassen. Herzlichen Dank an alle für Eure Mitarbeit.

Siegerehrung Ländlecup 4.1.2019

Die Siegerehrung vom Ländlecup fand heuer im Restaurant Am Bach in Götzis statt. Alle Platzierten (bis zu Rang 6) wurden zu dieser Siegerehrung eingeladen. Unsere erfolgreichen Teams waren zur Siegerehrung geladen:

Andre Gegenbauer mit Lucky in der Klasse Small Oldie - 3. Platz

Andre Gegenbauer mit Gismo in der Klasse Large - 6. Platz

Monika Scheibenstock mit Kimba in der Klasse Small - 3. Platz

 

Herzliche Gratulation für konstante Leistungen im Jahr 2018.